Aer

kein Bild vorhanden!

David von Mering und Carter Schultz drücken zuerst gemeinsam in Boston die Schulbank, bevor sie sich zu einer Rap-Kombo zusammenschließen. Fresh Air Movement nennen sie sich, und später nur noch Aer. Mit einem Mix aus Rap, Indie-Rock und Akustik-Pop begeistern sie auf Konzerten in den USA und Kanada zunehmend mehr Menschen, wobei sie noch immer zur Schule gehen. Erst 2011 machen die zwei Jungs ihren Abschluss, und haben bis dato schon zwei Mixtapes veröffentlicht, „Water On The Moon“ und „The Reach“.

2012 ist es dann soweit, das erste Album von Aer steht in den Regalen. „The Bright Side“ erklimmt sogar Platz 10 der US-Rap-Charts. Anfang 2014 erscheint Album Nummer zwei. „Für uns ist das Album ein Statement. Wir wollten es so einfach wie möglich halten, also beschlossen wir es selbst zu betiteln“, so Carter.

Mittlerweile haben Aer mit Künstlern wie Macklemore & Ryan Lewis, Slightly Stoopid, Action Bronson, Iggy Azalea und ASAP Rocky auf der Bühne gestanden. Ihr Ziel ist es, interessante Songs zu schreiben, und diese mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen.

Videos


Aer - Says She Loves Me

URL dieses Videos