Diane Weigmann

kein Bild vorhanden!

Sie schreibt schon ihr Leben lang Lieder. Im zarten Alter von 15 Jahren gründete sie die Berliner Mädchenband Lemonbabies, die im Laufe der folgenden Jahre Musikgeschichte schrieb. Mit den Lemonbabies veröffentlichte Diane Weigmann vier Alben, gewann diverse Musikwettbewerbe und tourte überaus erfolgreich im In- und Ausland.

2001 beschlossen die Lemonbabies, eine Bandpause mit offenem Ende einzulegen. Diane besuchte den Hamburger Popkurs, einen Studiengang für Populärmusik, und begann für andere Künstler (Juli, Yvonne Catterfeld u.v.m.) zu schreiben und zu produzieren. Nach zweijähriger Abstinenz stand sie 2003 wieder auf der Bühne und veröffentlichte 2005 ihr erstes Soloalbum. Es folgen die beiden Hitsingles ‚Das Beste' und ‚Kein Wort' und ihr zweites Chart-Album im Jahr 2006.

Neben erfolgreichen Solotourneen teilte sich die Berliner Gitarristin, Sängerin und Songwriterin die Bühne mit Künstlern wie Thomas D, den Ärzten, Jan Plevka, Moneybrother und Paul Weller, um nur einige zu nennen. Seit einigen Jahren komponiert und singt Diane Weigmann für TV, Werbung und Kino im Team mit namhaften Musikern und Produzenten. Anfang 2013 gründete Diane Weigmann ihr eigenes Label 'Rotschopf Records', auf dem ihr aktuelles Album 'Kein unbeschriebenes Blatt' erschienen ist. Mit Hilfe der Initiative Musik und der Crowdfunding-Plattform 'Pledge Music' konnte Diane Weigmann sich mit diesem Album so verwirklichen, wie sie es sich immer vorgestellt hatte.

Videos


Diane Weigmann - Sieben Leben

Diane Weigmann EPK 2012/2013

Immer schon ein Teil von mir.mov

URL dieses Videos