FÜFFI

kein Bild vorhanden!

Not your average Hipsterspasti mit Hip-Hop Faible. Er ist zwar Grafiker, Mediendesigner und Wahlberliner, unterscheidet sich mit seinen Punchlines aber von den anderen Deutschrap-Dödeln. Den ersten Beweis dafür lieferte der 28-Jährige mit seiner ‚Alles für’n Füffi’ EP die er 2014 als Free-Download veröffentlichte. Auch wenn seine Heimat im niedersächsischen Nirgendwo wenig mit Hip Hop zu tun hat, entdeckt der junge Füffi mit 12 Mobb Deep und ONYX, die Leidenschaft ist groß. Mit einem Schulfreund beginnt er erste Tracks aufzunehmen. Seine Zeit in der Uni nutzt er für die Musik. 2013 nimmt er am VBT, Videobattleturnier, teil und bekommt für seinen 16er samt Video erstmals Respekt von Leuten außerhalb seines Freundeskreises.

Darunter Nugat, ein Quasi-Nachbar von Füffi, seines Zeichens Produzent. Der Grundstein für die zehn Tracks der ‚Alles für’n Füffi’ EP ist gelegt.

Drei Jahre später – mit einem Deal bei Corn Dawg, der EP ‚Walter’ in den Startlöchern und einem anstehenden Album für 2018 lässt uns Füffi an seinem Eigensinn und Kunstverständnis teilhaben und versorgt die Hörer mit einer ordentlichen Portion abgefuckter Antihaltung.