Hanni El Khatib

kein Bild vorhanden!

Hanni El Khatib, wuchs als Sohn palästinensischer und philippinischer Einwanderer in San Francisco auf. Er war besessen von Classic Americana und der Popkultur der 50er und 60er Jahre. Der Multiinstrumentalist, der von den Pionieren des Rock und R&B beeinflusst wurde, ist der Sänger, Songwriter und Produzent seiner Ein-Mann-Band. El Khatib sagt über seine Musik: “Diese Songs wurden für diejenigen geschrieben, die jemals angeschossen oder von einem Zug überrollt wurden. Messerstechereimusik.“ 

Sein aktuelles Projekt, 'Savage Times' fing als Experiment an und dokumentiert die unmittelbare, künstlerische Entwicklung Hanni El Khatibs. Ursprünglich wurde der Großteil der Songs auf 'Savage Times' bereits zuvor auf fünf EPs nach und nach veröffentlicht. Diese Compilation vereint alle EPs und erhält zudem vier weitere, neue Bonus-Tracks.

El Khatib startete das Projekt im Dezember 2015. Die Aufnahmen zu den Songs wurden in Jonny Bells (Crystal Antlers) Jazz Cats Studios aufgenommen. Dafür fuhr Hanni El Khatib täglich von L.A. nach Long Beach. Auf der stundenlangen Autofahrt kamen ihm oft die Ideen für seine Tracks. Hanni El Khatib wollte sich nicht mehr auf ein Genre festlegen und ließ sich einfach von seinem musikalischen Instinkt leiten. Sobald ein Song fertig produziert war, veröffentlichte er ihn. 'Savage Times' zeigt, wie wandelbar sein Sound ist: Garage Rock, Punk, Disco, Grime und Hip Hop fügen sich hier konsistent ineinander, über die eigenen Grenzen hinweg.