BALTIC SOUL WEEKENDER 2018 – WEITERE ACTS BESTÄTIGT

Für den legendären Baltic Soul Weekender, der im kommenden Jahr endlich wieder an den Weißenhäuser Strand zurückkehrt, können weitere hochkarätige Acts und DJs angekündigt werden: Harold Melvin’s Bluenotes, Artful Dodger, Gloria Scott und Flo Mega & The Ruffcats ergänzen das Lineup. DJ Smudo und DJ Friction konnten gewonnen werden, auf den Dancefloors für den klassischen Baltic Soul Groove zu sorgen.

In einigen Kategorien wurden durch die große Nachfrage bereits die Unterkünfte knapp - jetzt können durch rücklaufende Reservierungen wieder diverse Übernachtungsmöglichkeiten angeboten werden. Zu lange sollte man trotzdem nicht zögern, sich der Baltic Soul Familiy anzuschließen. Tickets für alle Konzerte und Partys inklusive zwei Übernachtungen in der Ferienanlage Weissenhäuser Strand  sind unter baltic-soul.de erhältlich.


HAROLD MELVIN’S BLUENOTES

Harold Melvin’s Blue Notes gelten als die musikalische Brücke zwischen Philly Sound und Disco. Millionseller wie „Don’t leave me this way“ finden sich ebenso in ihrem Repertoire wie der Welthit „If you don’t know me by now“, der in Europa durch die Version von Simply Red bekannt wurde. Beim Baltic Soul Weekender #12 werden Harold Melvin’s Bluenotes für erstklassige Gesangsharmonien sorgen.


ARTFUL DODGER

In den 90er Jahren entwickelte sich in England die UK Garage Szene und mit Künstlern wie Craig David und  Romina Johnson  gelangten Artful Dodger mehrfach in die britischen Top Ten. „Re-Rewind“, „Movin too fast“ und „Woman Trouble“ gelten bis heute als Meilensteine der UK Dance Musik. Beim Baltic Soul Weekender #12 werden Artful Dodger in klassischer Besetzung auftreten. One DJ and One Microphone.


 

GLORIA SCOTT

Seit ihrem ersten Auftritt nach über 30 Jahren beim Baltic Soul Weekender #2 ist Gloria Scott Lifetime Resident Artist beim Weekender. Seit 2008 wird das Publikum immer wieder aufs Neue in ihren Bann gezogen. Ähnlich muss es damals Barry White ergangen sein, als er 1974 Gloria’s Album produzierte. Ihre 12” Single „That’s The Way Love Is“, wurde unter anderem von Tom Moulton remixt und wird mittlerweile zu Höchstpreisen gehandelt.


 

FLO MEGA & THE RUFFCATS

Flo Mega hat sich der Soulmusik verschrieben und ihr eine frische, zukunftsgerichtete Note verpasst.  Er kombiniert pumpenden Funk mit derben Soulbläsern und mixt dazu Pop, Rock und Reggae. All das zusammen ergibt einen ganz eigenen Klangkosmos, den er gekonnt mit deutschen, humorvoll-subversiven Texten anreichert. Das alles gibt es am Weissenhäuser Strand live und zusammen mit der „hardest-working-backing-band“: The Ruffcats aus Berlin.

 


DJ SMUDO

Er ist längst nicht mehr nur ein Teil der Fantastischen Vier. Smudo gehört auch zu den Musik liebenden Plattendrehern. Mit seiner Mischung aus Oldschool Hip Hop, funkigen Beats und groovigem Soul der 70er und 80er Jahre hat er seit dem ersten Baltic Soul Weekender viel Lob vom Publikum geerntet. Von Anfang an hat er das Projekt Baltic Soul Weekender unterstützt,  das Charity Anliegen in die Welt hinaus getragen.


DJ FRICTION

DJ Friction ist wohl vor allem als Teil von Freundeskreis bekannt. Seine Strategie, als DJ über den Tellerrand des HipHop hinaus zu blicken und mit anderen Stilen zu experimentieren, brachte ihn auf die großen internationalen Dancefloors. Disco, Elektro, HipHop, House oder Funk – alles ist möglich, sobald er hinter den Plattentellern steht. Eines haben aber alle seine Tracks gemeinsam: Absolute Clubtauglichkeit! Und die letzten Jahre haben gezeigt: Wenn Friction die Platten dreht, wird die Nacht lang.


Auf dem Baltic Soul Weekender haben seit 2007 unter anderem Sister Sledge, die Temptations, Lisa Stansfield oder die Supremes mit ihren größten Hits für ausgelassene Stimmung gesorgt. Beim Baltic Soul Weekender sind alle Gäste in Apartments auf dem Veranstaltungsgelände untergebracht und können in sechs unterschiedlichen Konzertsälen und Dance-Floors wetterunabhängig das ganze Wochenende lang alle Facetten der Soul Musik genießen.

BALTIC SOUL WEEKENDER #12
ZURÜCK ZUM STRAND

20.04.-22.04.2018 WEISSENHÄUSER STRAND

Harold Melvin’s Blue Notes
Leroy Hutson
Artful Dodger 
D’Influence
Flo Mega & The Ruffcats
Gloria Scott
Alana feat. P2C 

DJ Smudo
DJ Friction

u.v.a.

Weitere Infos und Tickets unter baltic-soul.de.