Fantastisches Wochenende bei den „Konzerten unter dem Funkturm“ im IFA Sommergarten

Am vergangenen Wochenende öffnete der IFA-Sommergarten erneut für zwei Konzertabende und zwei Festivaltage seine Tore und bot fast 40.000 Besuchern ein abwechslungsreiches Programm mit gefeierten Konzerten inmitten der IFA, der globalen Leitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances. 

Zum zweiten Mal startete der Musikmarathon bereits am Donnerstagabend mit einem Doppelkonzert der Extraklasse: Die Elektropioniere YELLO spielten den Auftakt ihrer „Live 2017! Tour“ - ihre erste Tour überhaupt – und hatten speziell zu diesem Anlass mit 2raumwohnung das bekannteste und erfolgreichste deutsche Elektropopduo als Special Guest eingeladen.

Am Freitag ging dann das „Fritz DeutschPoeten“ Festival in die mittlerweile achte Ausgabe. Das Berliner Duo Milliarden legte den Grundstein für einen vor Energie strotzenden und mitreißenden Gitarrenabend. Die Wiederholungstäter Madsen hatten das Publikum ab Sekunde Eins fest im Griff und Jennifer Rostock bescherten im Anschluss den 13.000 Besuchern im IFA-Sommergarten ein schweißtreibendes Tagesfinale.

Am Samstag starteten die DeutschPoeten pünktlich um 14.00 Uhr mit einem Akustik-Set von Philipp Poisel, der unter dem Decknamen Kings Of Ludwigsburg im Line-Up gelistet war. Es folgten mit LOTTEAce Tee & Kwam.EDAT ADAMFaberVon Wegen Lisbeth und Prinz Pi einige der aktuell beliebtesten deutschsprachigen Künstler und Newcomer. Dadurch bewiesen die Macher von Fritz vom rbb mal wieder ihr Gespür für erfolgreiche Musik. Trotz gegenteiliger Vorhersagen spielte auch das Wetter mit und es blieb bis zum glanzvollen und  emotionalen Finale fast trocken. Philipp Poisel, der bereits im Jahr 2011 auf der DeutschPoeten Bühne stand, bot den erneut 13.000 Besuchern einen gebührenden Festivalabschluss.

Silbermond statteten dem IFA-Sommergarten dann am Sonntag während der aktuellen „Leichtes Gepäck – Open Air 2017“ Tour ihren ersten Besuch ab und versetzten 8.000 Fans, zusammen mit Special Guest Matthias Schweighöfer und Support Mister Me, in pure Euphorie.

Der kollektive Dank für ein äußerst gelungenes Wochenende geht an alle Künstler und Fans sowie an alle beteiligten Gewerke. Die Planung für die Konzerte unter dem Funkturm 2018 hat bereits begonnen.