Gurr im Dezember auf großer Tour

Andreya Casablanca und Laura Lee sind Gurr. Sie machen Garage-Rock auf Pop Melodien mit Psychedelic- und Wave-Elementen und erinnern stark an britischen Post-Punk der 70er und 80er Jahre. Im Dezember macht das Duo nach Gigs in Paris, London oder Amsterdam auch in 12 deutschen Städten Halt.

Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „In My Head“ im Jahr 2016 haben die Berlinerinnen und besten Freundinnen die Musikwelt erobert. Mit ihrer wilden "In Your Face"-Rock'n'Roll-Liveshow begeisterten Gurr schon beim Eurosonic, beim SXSW oder beim Great Escape Festival und spielten ausverkaufte Konzerte in UK und Deutschland. Auch BBC Radio One-Moderator Huw Stephens und Stereogum-Chefredakteur Scott Lapatine sind Fans: Gurr wurden in die Maida Vale Studios nach London eingeladen, um eine Session für BBC Radio One aufzunehmen und schafften es sogar in Stereogums Top 10 Songs des Jahres 2016. Beim diesjährigen Preis für Popkultur sind Gurr in der Kategorie „Hoffnungsvollster Newcomer“ nominiert.

Derzeit arbeiten sie an ihrem nächsten Album, das vom ehemaligen Friends-Gitarristen Matthew Molnar (Sunflower Bean) produziert wird. Mit ihrem "First Wave Gurrlcore" gehen Andreya und Laura im Dezember dieses Jahres auf große Tour.

Tickets sind ab sofort unter eventim.de erhältlich.

Gurr live 2017
präsentiert von: IntroVEVO | Missy MagdetektorFMlaut.de | byteFM

03.12.2017 Frankfurt | Zoom                          
04.12.2017 Heidelberg | Halle 02 Club                
06.12.2017 Köln | Gebäude 9                
07.12.2017 Münster | Gleis 22                          
08.12.2017 Essen | Hotel Shanghai        
09.12.2017 Dresden | Groove Station        
11.12.2017 Hannover | Bei Chez Heinz        
12.12.2017 Bremen | Lagerhaus                
13.12.2017 Hamburg | Knust                          
14.12.2017 Braunschweig | Eule                                  
15.12.2017 Rostock | Helgas Stadtpalast        
16.12.2017 Berlin | Festsaal Kreuzberg

Foto: Marco Leitermann