Brother Ali

Gangsta-Klischees, Sexismus, platte Reime: HipHop scheint künstlerisch am Ende. Doch wer Brother Ali hört, schöpft wieder Hoffnung: Ausgerechnet ein weißer, fast blinder Musiker aus Wisconsin gibt der Rap-Musik den Soul zurück. (Spiegel online März 2010)
Jason Newman aka Brother Ali ist Albino und bekämpfte in seiner Jugend die Hänseleien seiner Mitschüler mit der Flucht in den Hip Hop. Inzwischen hat er auf dem renommierten Rhymesayers Label vier Alben veröffentlicht, das fünfte wird voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheinen. Im Mai 2012 kommt Brother Ali für zwei Termine nach Deutschland. 

Brother Ali Live 2012
präsentiert von: Backspin | hhv.de | hiphop.de | Juice | Mixery Raw Deluxe

17.05.2012 Berlin | Festsaal Kreuzberg      
18.05.2012 Munich | Hansa 39