Cassia bestätigen erste Headline Tour in Deutschland

„Calypso-Flavoured Afro-Rock“ aus dem Nord-Westen Englands? Die noch junge Band Cassia beweist, dass sich das nicht ausschließt. Im September spielen die vielversprechenden Newcomer aus Manchester erstmalig eine Headliner Tour in Deutschland.

In ihrer Heimat Großbritannien erspielten sich Rob Ellis, Lou Cotterill und Jacob Leff innerhalb kürzester Zeit eine beachtliche Fanbase. Mittlerweile zählen sie zigtausende Follower auf Facebook und Spotify und verkaufen reihenweise Konzerte aus.

Bereits Ende Februar konnte das deutsche Publikum die Engländer erstmals live erleben, als sie Giant Rooks, die deutschen Newcomer des Jahres, auf deren „For The Days To Come Tour“ begleiteten.

Bevor sie auf eigene Headliner Tour kommen, sind sie Ende März noch als Support für The Rubens zu sehen. Im September werden Cassia bei sechs Konzerten mit ihrem unverwechselbaren britischen Indie-Stil und exotisch-karibischen Klängen in Deutschland für erstklassige Tanzlaune sorgen.

Tickets sind unter fourartists.com sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Cassia| Live 2018
Präsentiert von detektor.fm | Intro | Musikblog

17.09.2018 München | Milla
18.09.2018 Mainz | Schon Schön – Eintritt frei –
19.09.2018 Köln | YUCA
23.09.2018 Dortmund | FZW
24.09.2018 Berlin | Musik&Frieden
25.09.2018  Leipzig | Täubchenthal 

Cassia | Support von The Rubens
Präsentiert von detektor.fm | Musikblog 

27.03.2018 Berlin | FluxBau
28.03.2018 Hamburg | Molotow Bar
29.03.2018 Haldern | Haldern Pop Bar