Die HipHop-Jazz-Futuristen BADBADNOTGOOD auf Tour durch Deutschland

Alles begann mit einem Youtube-Video. Matthew A. Tavares, Chester Hansen und Alex Sowinski verwandelten in einer verlassenen Wohnung Odd Future Songs in Jazz Medleys. Schnell wurden sie als das „Odd Trio“ bekannt.

Gleichermaßen beeinflusst von Größen der Rap-Szene wie Nas, Gang Starr oder A Tribe Called Quest, suchen die drei Freunde aus Toronto ebenso nach Inspiration bei Jazz Musikern wie John Coltrane oder Robert Glasper. Dabei entstand die im Juni 2011 veröffentlichte EP ‚BBNG’. Im Jahr darauf folgte ‚BBNG2’, welches auch als Live-Album veröffentlicht wurde, sowie die Zusammenarbeit mit unter anderem RZA, Frank Ocean, MF Doom, oder Bootsy Collins.

Fans auf der ganzen Welt schätzen ihre energetischen Qualitäten auf der Bühne und Auftritte beim Coachella oder beim Glastonbury Festival können dies nur bestätigen.
Im Mai können sich auch die deutschen Fans von BADBADNOTGOOD davon überzeugen.

Tickets sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter fourartists.com erhältlich. 

BADBADNOTGOOD live 2014

präsentiert von JazzThing.tv | noisey.com | Vice

16.05.2014 Hamburg | Prinzenbar
17.05.2014 Frankfurt | Brotfabrik
18.05.2014 Rees-Haldern | Pop Bar
19.05.2014 Berlin | Grüner Salon