Julia Jacklin mit neuem Album „Crushing“ auf Tour

Sie spielte bereits bei bedeutsamen europäischen Festivals wie Roskilde, Primavera Sound oder auch Haldern Pop und war Anfang 2017 zuletzt auf Tour in Deutschland. Im April 2019 kommt Julia Jacklin zurück, um ihr am 22. Februar erscheinendes, zweites Studioalbum „Crushing“ bei vier Shows in Köln, Hamburg, Berlin und München zu präsentieren.  

Ursprünglich aus den australischen Blue Mountains, wuchs sie mit Billy Bragg und Doris Day auf, sang als Kind in Musicals und begann mit Anfang 20 ihre eigenen Lieder zu schreiben. Ihr erstes Album „Don’t Let The Kids Win“ veröffentlichte sie 2016, das von der internationalen Presse begeistert aufgenommen wurde „impressive indie country debut from Australia.“ (The Guardian). Nach der Veröffentlichung tourte Julia Jacklin nahezu pausenlos. So entstand „Crushing“ während eben dieser fast zweijährigen Tourphase und wurde anschließend von Burke Reid (Courtney Barnett, The Drones) produziert.

Tickets sind ab dem 09.11. um 10 Uhr unter eventim.de erhältlich sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Foto: Nick Mckk

Julia Jacklin 
präsentiert von: detektor.fm | Kulturnews | Musikblog | Musikexpress

10.04.2019 Köln | Blue Shell
11.04.2019 Hamburg | Molotow Sky Bar
15.04.2019 Berlin | Privatclub
16.04.2019 München | Milla